»Der Mensch steht im Mittelpunkt« - Leitbild vom Pflegedienst »d’hoim«

„Soziale Kompetenz, die Fähigkeit, sich einfühlen und auf die Bedürfnisse von Menschen reagieren zu können: Im Grunde sind das die wichtigsten Voraussetzungen für den Beruf des Alten- oder Krankenpflegers“, so Katica Schilling, Geschäftsführerin des Pflegedienstes „d’hoim“. Insgesamt 36 Mitarbeiterinnen beschäftigt sie, davon sechs Auszubildende. Viele davon sind Frauen, die Beruf und Kinder unter einen Hut bringen müssen: „Mütter sind die besseren Manager“, sagt Katica Schilling augenzwinkernd – und dank der Möglichkeit, sich hier die Arbeitszeiten flexibel einteilen zu können, sind die Frauen in der Lage, sich nicht nur beruflich zu verwirklichen, sondern auch für ihre Familien da zu sein.


Auch wenn es angesichts der weiblichen Mitarbeiter so scheint; es ist keineswegs so, dass das Berufsbild nur für Frauen interessant wäre, aber: „In unserem Beruf ist der Kontakt mit Alter, Krankheit und Tod immer präsent – tabuisierte Themen, die in unserer Gesellschaft gerne verdrängt und traditionsgemäß eher von Frauen übernommen werden.“ Auch deshalb ist es für Katica Schilling wichtig, jungen Menschen einen Einblick in den pflegerischen Berufsalltag zu ermöglichen und damit der Tabuisierung entgegenzuwirken – durch ein Sozialpraktikum zum Beispiel: Sie stellen eine hervorragende Möglichkeit für Jugendliche aller Schulformen dar, sich über den Beruf zu informieren und sind gleichzeitig unbedingt notwendig, um abschätzen zu können, ob man die wichtigste Voraussetzung – eben die soziale Kompetenz – mitbringt bzw. diese im Praktikum gefördert wird.


Den Menschen in seiner Ganzheit – Körper, Geist, Seele, Soziales – wahr- und ernstzunehmen ist ein Grundsatz, der nicht nur den Klienten des Pflegeservices entgegengebracht wird: Auch innerhalb des Teams spielt er eine große Rolle. Nur wer sich bei der Arbeit wohl fühlt und dort Wertschätzung erfährt für das, was er leistet, engagiert sich auch dauerhaft für diese. Erst kürzlich wurde „d’hoim“ vom MdK mit der Bestnote 1,0 ausgezeichnet. Katica Schilling weiß, dass dieses hervorragende Abschneiden in erster Linie dem herausragenden Einsatz ihrer Mitarbeiterinnen zu verdanken ist: „Meine Mädels sind die besten der Welt.“

pflegeservice