»Richtige Ernährung ist nicht nur an Weihnachten wichtig« - »d’hoim« und Landmetzgerei Sommer mit neuer Kooperation

„Der Mensch in seiner Ganzheit ist wichtig!“ Auf diesen Grundsatz legt Katica Schilling viel Wert. Die Leiterin des Pflegedienstes „d’hoim“ aus Brackenheim weiß aus ihrer täglichen Arbeit, wie wichtig den pflegebedürftigen Personen ihr persönliches Umfeld ist. Und zum Wohlbefinden zählt nicht nur die körperliche Pflege und Sorge, sondern auch die richtige Ernährung. Deswegen war es für Katica Schilling nur ein konsequenter Schritt, das umfassende Pflegeserviceangebot von „d’hoim“ um einen weiteren Service zu bereichern: Ernährung im Alter ist das Stichwort. In Kooperation mit Rüdiger Tilp von der Landmetzgerei Sommer wird ab sofort die Lieferung von frisch zubereiteten Speisen aus dem Angebot der Metzgerei auf Wunsch auch nach Hause geliefert. Gerade für ältere oder kranke Menschen ist eine gesunde Ernährung unerlässlich und kann ganz entscheidend zum Wohlbefinden – seelisch wie körperlich – beitragen: „Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist eine der Grundvoraussetzungen für das Wohlbefinden in jedem Alter“, erklärt Katica Schilling. „Gerade im Alter aber wird es wichtiger, auch auf die veränderten Bedürfnisse, was die Ernährung betrifft, einzugehen.“ So klagen viele ältere Menschen über Appetitlosigkeit, wollen oder können nicht mehr selbst kochen. Das Aufwärmen von Speisen macht zwar vieles einfacher, wirkt sich aber negativ auf den Nährstoffgehalt der Lebensmittel aus. „Deswegen ist es uns auch wichtig, dass wir nur wirklich frisch zubereitete Speisen an unsere Pflegebedürftigen weitergeben“, begründet Katica Schilling die Zusammenarbeit mit der Landmetzgerei Sommer. „Dort werden alle Gerichte jeden Tag frisch gekocht, und nicht, wie es bei vielen Essendiensten der Fall ist, kurz vor der Auslieferung noch einmal aufgewärmt.“

Aber nicht nur die Frische der Speisen, auch deren Vielfalt spielt eine wichtige Rolle: So muss nicht jeden Tag ein Fleischgericht auf dem Speiseplan stehen; stattdessen sollte mindestens einmal in der Woche Fisch auf den Tisch kommen, der reichlich Jod enthält sowie leicht verdauliches Eiweiß und hochwertige Fette. Besonders wichtig für die ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ist der regelmäßige Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten. Pflegebedürftige Personen, die eine Belieferung der Speisen von der Landmetzgerei Sommer wünschen, können bereits im Voraus aus dem Menüplan die jeweiligen Speisen wählen: Schon 10 Tage im Voraus bekommt Katica Schilling den Menüplan zur Verfügung gestellt, so dass die betreuten Personen in aller Ruhe aus dem Angebot wählen können. Es werden immer drei Menüs angeboten: ein herzhaftes Hauptgericht, ein Nudelgericht und ein Salat. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei“, verspricht Rüdiger Tilp, Metzgermeister, der viel Wert auf einen abwechslungsreichen Menüplan legt. Die Beilage zu den Hauptgerichten – Reis, Kartoffeln, Nudeln oder Spätzle – wird täglich abgewechselt, jeden Freitag gibt es ein Fischgericht. Montags beginnt der Menüplan meist mit etwas Leichtem: Hühnchen etwa, oder Putenbrust. Themenwochen, wie die griechische oder die italienische Woche, sorgen für weitere Abwechslung im Speiseplan. Die frische Zubereitung der Speisen und der verwendeten Zutaten ist Rüdiger Tilp ebenso wichtig wie der Regionalitätsgedanke: „Unsere Schweine kommen alle aus der Region.“

Auch der soziale Gedanke, der hinter der Kooperation mit „d’hoim“ steht, ist für ihn wichtig: „Ich finde es gut, wenn wir die Menschen, die aus den verschiedensten Gründen nicht mehr am Alltag teilnehmen können, doch wieder in diesen mit dem Essen integrieren können“, so der Metzgermeister, der 2006 die Landmetzgerei Sommer mit ihren Filialen von Hans Sommer übernommen hat. Weitere Informationen erhalten Sie bei d´hoim Pflegeservice oder in der Kleinen Markthalle in Brackenheim.
pflegeservice