14 Jahre Pflegeservice »d’hoim« - Kontinuierlich gewachsen im Dienste der Patienten

Mit inzwischen 45 Mitarbeitern und sei­nem kompletten Pflegeangebot ist der Brackenheimer Pflegeservice von Katica und Rolf Schilling gut und breit aufge­stellt, den aktuellen sowie auch zukünf­tigen Anforderungen mehr als gerecht zu werden. „Neben dem ambulanten Pfle­gedienst, mit dem wir aktuell etwa 200 Menschen zu Hause betreuen, haben wir seit November 2016 in unseren neuen Räumlichkeiten in der Feuerseestraße die Möglichkeit, 15 Personen im Rahmen unserer, Tagespflege‘ zu versorgen. Damit können wir pflegenden Angehörigen eine willkommene Entlastung bieten und un­terstützen nochmals nachhaltig den vom Gesetzgeber favorisierten Ansatz, am­bulant vor stationär‘ für pflegebedürftige Menschen“, so Geschäftsführerin Katica Schilling stolz. Das Team von „d’hoim“ besticht durch ein gutes Arbeitsklima, das sich deutlich auf die tägliche Arbeit und die zu versorgenden Menschen über­ trägt. „Unser Motto ist es, unsere Klien­tel genauso gut zu versorgen, wie wir uns das für uns selbst in der Zukunft einmal vorstellen“, ergänzt Rolf Schilling. Dafür wird im Hause „d’hoim“ stetig gearbei­tet. Gut organisiert und mit großem Elan hat sich der Pflegeservice damit zu einem festen Bestandteil für das kommunale Le­ben in und um Brackenheim entwickelt. Und die Nachwuchsarbeit betreibt man bei „d’hoim“ ebenfalls vorbildlich. Schon seit 2006 werden kontinuierlich und er­folgreich Fachkräfte ausgebildet, von de­nen ein Großteil noch heute mit an Bord ist. Aktuell befinden sich wieder sieben Auszubildende auf dem Weg zu ihrem Abschluss.

„Wir blicken mit Stolz auf die vergan­genen 14 Jahre zurück und wollen uns auch für die Zukunft im Dienste unserer Patienten immer auf dem Stand der Zeit bewegen“, versprechen Katica und Rolf Schilling.

Quelle: Zaber Bote September 2017

pflegeservice